WAHLEN IM MAI - APRIL VORBEI !

WIR FÜHLEN MIT CARLA........

Nun ist es also passiert! Der große, Welt – Weite – Wahlsonntag ist gelaufen. Die Augen des Universums sind auf die FDP gerichtet, die durch wirre Störmanöver nun schon im zweiten Bundesland die Verhältnisse destabilisiert. Aus der sicheren Deckung einer fast „0 Prozent – Partei“ heraus, schnappte sie in Schleswig Holstein runde 8 Prozent Schreckstimmen von Wählern, die sich vor den Piraten fürchten. Die angelten Spaßstimmen, immerhin gleichfalls 8 Prozent. Am Rande dieser großen Ereignisse sieht das gebeugte, alte Europa (wie von GAGA angekündigt) seinen Napoleon fallen. Präsident Nikolaus Sachgesicht ist Geschichte. Wir fühlen besonders mit seiner Frau, Carla. Ebenfalls am Boden zerstört: Die Regierung in Griechenland.

DIE FAHNEN IM STAUB - GRIECHENLAND

Eigentlich schon seit Jahren, aber jetzt durch ein konfuses Wahlergebnis bestätigt. Die Wiege der europäischen Kultur war einst aus knüppelhartem Olivenholz, der Sarg jetzt scheinbar auch. Ein Trost wenigstens, die Russen gehen das Risiko alberner Wahlen erst gar nicht ein. Jedenfalls bei der Auszählung. Hier bleiben die Verhältnisse stabil. Der Büttel des Zaren hat seinem Meister, wie verabredet, den Thron wieder übergeben. Wenn Hunnensturm und Winter einbrechen, werden die westlichen, zivilisierten Demokratien diesem Umstand noch mal dankbar sein.

WER SEINEN DECKEL NICHT BEZAHLEN KANN BRAUCHT STARKE KUMPEL !

Wer sonst sollte wohl Kälte und Terror wirksam aufhalten? Erst kommt die Gas- rechnung und dann die Moral. Wie wär´s jetzt mal mit einer „Achse Moskau – Berlin“?  In einer Kneipe voller unbezahlter Deckel sind rohe Schlägertypen die besten Kumpels!