US - WIRTSCHAFT IM AUFWIND......

SO HOCH STEHT DAS WASSER - GLÜCKSPILS OBAMA.....

Kein Zuckerlecken, so ein Hurrican, wie Sandy. Jedenfalls nicht für Kapitalismuskritiker und notorische Klima- jammerer. Monster- sturm Sandy ist noch nicht fertig mit Randa- lieren, da rechnen die Unternehmer schon mal das freundliche Wachs- tumshoch aus, das dem Sturmtief folgen muß. Allein in New York müssen ganze Straßenzüge wieder aufgebaut werden. Möbel, Gas, Wasser, Scheiße, alles muß wieder an seinen ursprünglichen Platz gebracht werden.

GESCHÄFTE MIT SANDY - GLÜCKSPILS AUTOINDUSTRIE

Tausende Autos stehen ab sofort auf dem Wunschzettel der Überlebenden. Von gefluteten Klamotten, Fernsehern, iPad´s, Labtop´s, Designer – Küchen und ersäuften Haus- tieren ganz zu schweigen. Weihnachten kann kommen, Handwerk und Industrie jubeln. Was die Kritiker des Heuschreckensystems einfach nicht in den Kopf kriegen: Die Katastrophe ist der Freund der Menschen. Also der Überlebenden. Die Wirtschaftseliten der führenden Weltmächte haben das längst begriffen.

SYMPTOM BUNGEE JUMPING: TODESSEHNSÜCHTE IN ZU MILDEM KLIMA OHNE WACHSTUM UND SCHWIEGERMÜTTER....

Unter diesem Gesichtspunkt sollten infantile Weltverbesserer mal die Verschleppung und Sabotage der grünen Klimapolitik dieser Mächte betrachten. Gibt es einen größeren Alptraum als eine stetig wachsende Population von Menschen? In politisch und meteorologisch mildem Klima? Gewaltfrei, Überschwemmungsfrei, ohne Seuchen, ohne Ratenzahlungen, ohne Schwiegermütter? Die bitteren Folgen sind zähe Absatzmärkte, Amokläufe und Massenselbstmorde wegen Arbeitslosigkeit, Langeweile und Parkplatznot.

9/11 KONSUMSPRITZE "TERROR" - HILFT NUR KURZ.....

Die Gegenmittel sind kümmerlich und nur von vorübergehender Wirkung: Konsumterror und Krieg. Man kann versuchen die Leute zu zwingen einen Drittwagen zu kaufen, Computer und Fernseher für jedes Zimmer und neue Handys jede Woche – aber irgendwann kann man das tote Pferd nicht mehr peitschen. Dann kommt der Sturm, die Flutwelle und mit etwas Glück Erdbeben und ein paar Vulkanausbrüche. Es bringt die besten Eigenschaften im Menschen hervor und schweißt zusammen, wenn ganze Völker von glühender Lava mit ihrem Konsumgerümpel den Hang hinunter geschwemmt werden.

BENZIN WIEDER VERBLEIEN ! PRIMA WACHSTUMSKLIMA....

Klimapolitik ist inhuman, asozial und wachstums- schädlich. Das Heißt: Weiter- machen! Mehr Autos nach China liefern, AKW – Laufzeiten um weitere 50 Jahre verlängern, Telefon- und Datennetze verschärft ausbauen, Rest – Regenwald an Möbelwerke und Kaminöfen verteilen, Islamisten und Juden aufeinander hetzen, Kernwaffen für Alle, Katalysatoren verteuern und unwirksam machen, Benzin ordendlich verbleien! Das ist der große Konsens und die gute Nachricht für die Vorweihnachtszeit.