WER ZU SPÄT KOMMT........

Mit nur 24 Stunden Verspätung ist die GAGA Prognose eingetreten. Der sogenannte Doktor zu Guttenberg ist zurückgetreten. Damit ist das Rennen mit Muammar al Gaddafi entschieden. Der Baron war etwas schneller. Wer seiner Rede vom „Abtritt" genau zuhörte, vermisste jedes Wort der Reue. Es waren irgendwie doch die „Anderen". Ausflüchte und Trotz, ansonsten Eigenlob und Selbstdarstellung. Sein Amt, sein Herzblut, sein Anstand, seine gefallenen Soldaten, seine Bundeswehrreform, seine Person, seine Familie, sein Charakter und schließlich die Grenzen seiner Kräfte.
So ähnlich verläuft auch die Argumentationsschiene des Herrn Gaddafi . Natürlich nicht in solch wohlgesetzter Prosa, aber inhaltlich passt alles sehr gut.

Der Baron war etwas schneller....

Zwei Trümpfe hat der irre Oberst dem Herrn zu Guttenberg noch voraus. Nr. 1: Für verrückte Despoten gibt es kein „zu spät". Nr. 2: Gaddafi kann mit der Flinte in der Hand den Heldentot sterben und direkt in den islam- ischen Märtyrerhimmel auffahren. Die eine Option hat Herr zu Guttenberg verpaßt und die Andere stand ihm wohl nicht offen. Tja, wer GAGA liest ist klar im Vorteil.  Als Beleg für die gute Arbeit unserer geisteskranken Wissenschaftler, bleiben die alten Beiträge, „Na, Herr Doktor" und „Realitätsverlust total" hier auf GAGA-IBIZA im Archiv. Unter diesem Gesichtspunkt empfehlen wir auch unseren Beitrag "Bundeswehrreform - Verschwörung" dringend noch einmal GAGA ganz langsam zu lesen. Außerdem bekommt unser Beitrag aus dem vorigen Jahr, "Sie haben die Wahl" jetzt besonderes Gewicht.