VERBRECHER ODER IDIOTEN ???

GENAU ! BLEIBT MAL LOCKER ! - LLOYD BLANKFEIN

Tja, Sie müssen sich schon ent- scheiden, wem Sie nun eigentlich ihr ganzes Geld in den Rachen werfen wollen. Den Ver- brechern oder den Idioten. Über die Verbrecher informiert regelmäßig und in beeindruckenden Dokumentationen das Propagandaministerium. Und wie in alten Zeiten wird wieder kräftig auf die antisemitische Tube gedrückt. Der Steckbrief der gierigen Gauner liest sich wie eine Deportationsliste aus dem Stürmer:

RUINIERTE HÄUSLEBAUER - WELTWEIT

Larry Fink, Ben Bernanke, Lloyd Blankfein, Alan Greenspan…, - alles gierige Zecken, die brave Bauherren verhökern, treue Arbeiter rausschmeißen und sogar ganze Länder in den finanziellen Abgrund stoßen, wenn sich´s lohnt. Dummerweise trifft das aber auch auf Großfinanziers aller anderen Glaubensrichtungen zu.

ETHISCH INVESTIEREN: KAMPF GEGEN UNGLÄUBIGE

Ach Moment – stimmt ja gar nicht! Die „Islamischen Banken“ sind die „Guten“. Keine Kohle für Schnaps, Nutten oder Waffen und natürlich keine Zinsen. Die heißen da Gebühren oder Tilgungsraten. Ein islamischer Ethikrat überwacht, daß Waffen und Schnaps nur für den heiligen Krieg, gegen die Ungläubigen, finanziert werden und die Mädels sind – äh – Bauchtänzerinnen, für die Siegesfeier. Kein Vergleich mit unserem kriminellen, westlichen Banken- und Wirtschaftssystem. Es plündert Rohstoffe, verwüstet die letzten Regenwälder, klaut den Wilden in Afrika das Wasser, versaut die Ozeane, nimmt Zinsen, säuft, ruiniert Hausbesitzer, überwacht Mobilfunknetze und Internet und erfindet teure Medikamente, die man dringend braucht, wenn man anfängt über diesen Irrsinn nachzudenken.

100% STEUERFREI - GORDON GEKKO...

Und – das Schlimmste: Die zahlen fast keine Steuern. Das ärgert wie verrückt die anderen, die Idioten. Sie jammern über mangelnde Transparenz, zu niedrige Steuersätze und besonders über die raffinierte Steuer -vermeidung der großen Konzerne. Peer Steinbrück (SPD) nennt das „legal, aber nicht legitim“. Sven Giegold (Grüne) sagt „das ist Räuberei“. GAGA sagt „das ist voll GAGA!“ Denn SPD und Grüne haben (mit freundlicher Unterstützung aller anderen Parteien) erst mal die gesetzliche Grundlage für die legale Räuberei geschaffen. Wir sehen Hans Eichel sich damit brüsten, wie er einst diesen fiesen Steuerhinterziehern aus Luxemburg trickreich die Zinssteuer aufgezwungen hat, während Jean Claude Juncker zum Pinkeln war.

Die Zinssteuer, ein Produkt der Brüssel-Deppen, taugte auch nicht zu mehr, als zum Draufpinkeln. Richtig so, Herr Juncker. Denn Herr Eichel, Giegold, Steinbrück, Schäuble und Konsorten, sind auch bloß Steuerhinterzieher.

Gleichfalls legal, aber nicht legitim. Unterschied: Nicht kriminell, dafür kriminell dumm. Hochdotierte Bumsköpfe die seit jeher Milliarden in lächerlichen Projekten wie Opern in Sydney, HS 30 Panzer, Starfighter, Schürmann Bau oder Rechtschreib- reform verjuxen. Und das waren noch Trinkgelder, die unsere Eltern zahlen mußten.

NIETEN IM EINSATZ...
LARRY FINK (BLACKROCK) IM EINSATZ...

Da haben sich die gesagt – „Okay, wenn sich Verbrechen auszahlt, studieren wir eben und gehen in die Industrie.“ Jetzt verkaufen die ausstudierten Verbrecher den Idioten Riesenmilliardengräber wie Stuttgart 21, Flughafen Berlin Brandenburg, Elbphilharmonien, Airbusse A400M, Komunal Swaps…, eine Liste ohne Ende die immer teurer wird.

NACHHALTIGES INVESTIEREN IN STUTTGART...
...ODER BERLIN BRANDENBURG...
SCHÜRMANNBAU 1993 VERSOFFEN IN SCHULDEN

Es sind die selben Witzfiguren, die zum Kampf gegen Verschwendung und Steuerhinter- ziehung blasen. Die selben Dumpf- backen, die behaupten, der Staat habe kein Geld um quali- fizierte Steuer- prüfer zu bezahlen. Für strunzdoofe Landesbanker ist glücklicherweise Geld wie Dreck vorhanden. Und es wird von diesen Nonnenmachern auch genau so behandelt.

IMMER DIE SELBEN DUMMEN AUGEN...

Es sind die selben dummen Augen, die Sie täglich vom Flachbild- schirm treu anbetteln, um noch mehr Steuergelder und Stimmen einzusammeln. Letzteres mit immer weniger Erfolg. Kaum noch zwei Drittel der Wahlberechtigten beteiligen sich an diesem System. Aber schöne neue Welt: Sobald online gewählt und ausgezählt wird, steigt die Wahlbeteiligung wieder! Wetten?

SOLANGE DER KÜHLSCHRANK VOLL IST...

Und ganz zufällig wird auch die Zu- stimmung zum System „Gauner neppen Deppen“ deutlich ansteigen. Denn die Software zur Stim- menauszählung liefern die Gauner den Deppen umsonst. Naja, macht nix. Die Entscheidung, wem Sie ihre Kohle nun eigentlich geben wollen, haben Sie ohnehin nie gehabt. Das wird, wie im Mittelalter, von oben entschieden. Damals von Gott – heute aus dem Penthaus der Vorstandsetage. Was soll´s, solange der Kühlschrank voll ist…, Prost !…