LEIHARBEIT BEIM STAATSSCHUTZ !

OPFER DER STAATSRAISON ?

Wie ist das nur möglich? Seit rund zehn Jahren werden türkische Mitbürger in Deutschland unter mysteriösen Umständen getötet und die Polizei stochert im Leeren herum. Neun Opfer in diesem Zeitraum sind zwar nix, wenn man sich die Kriminalstatistik für Mord und Bandenkriminalität ansieht. Aber jetzt, nach der Entdeckung des mörde- rischen Trios, Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos, passt endlich wieder alles zusammen: Eine rechtsradikale Verschwörung!

DER ALTE HUT: ANGST ALS SCHMIERMITTEL FÜR WÄHLER...

Rechtsterrorismus, neue Dimensionen der Bedrohung, Terror, Umsturz, Hitlerputsch, sind noch die weniger hysterischen Visionen die von den üblichen Pöbel -  Unterhaltern wie Brandsätze unter die schwer erregbare Fernsehgemeinde geworfen werden. Aber nur ein paar Tage nach dem tollen Ermittlungs- erfolg bricht das schöne Horrorszena- rio schon zusammen. Um Platz zu machen für einen wirklich schrecklichen Alptraum: Die Täter waren freie Mitarbeiter des Staatsschutzes!

SUBUNTERNEHMER DES STAATSSCHUTZES. UND - NOMEN EST OMEN : EINER HEISST SOGAR "MUNDLOS".....

Das ist die logische Weiterentwicklung des Reichssicherheits- hauptamtes in Zeiten der Globalisierung: Zeitarbeiter statt teure Festangestellte. Rassisch allgemein unerwünschte Elemente werden von Subunternehmern liquidiert. Keine Pensionsansprüche, keine Kranken- versicherung, kein Jahresurlaub. Außerdem, bei Schwierigkeiten wie Versagen oder Erwischtwerden, kein Kündigungsschutz, von Rechtsschutz ganz zu schweigen.

FALLOBST AUS DEM SÜDEN.....ANGST VOR RECHTS KÖNNTE HELFEN....

Wozu das Ganze? Naja, die Zeiten werden stürmisch. Die Währungen wackeln, bizarre Kulturen krachen unversönlich aufeinander, die Arbeit wird für Europäer abgeschafft, weil Asiaten und Afrikaner das viel billiger erledigen, der Sprit wird langsam unbezahlbar, das Weltwetter wird vor die Wand gefahren und allerorten stehen Wahlen vor der Tür. Wahlen, an den immer weniger Wähler teilnehmen, weil sie zunehmend anekelt, was sich da so zur Wahl stellt. Regierungschefs fallen indessen wie faule Äpfel von den Bäumen. Das alles fährt der Polit – Camorra in den Hauptstädten und in Brüssel ganz schön in die Knochen. Dazu noch der Schock des Wahlerfolges der Piratenpartei. Wenn mitleiderregende Figuren wie die auf 9 Prozent kommen, schaffen die Nazis demnächst spielend 29 Prozent.

"DIE IS SCHULD !" IMMERHIN, NACH DIESEN STÜMPERN WÜRDEN WIR UNS NOCH ZURÜCKSEHNEN.....

Das jedenfalls ist die Logig der Stümper in den Parteizentralen. Nicht zu unrecht. Denn diese Stümper, mit Kanzler Merkel vorneweg, leisten sich solch unerträgliche "Brüsseler Spitzen", daß sie womöglich bald möglichst durch gewalttätige, nationale Stümper ersetzt werden. Also, klarer Fall: Machen die kriminell Doofen ihren Wählern Angst vor den gewalttätigen Doofen. Und jedes Mittel ist recht, wie man sieht. Der Staatsschutz hat die tumben Täter immer schön machen lassen, logistisch unterstützt und bei Bedarf schon mal Akten zerschnipselt. Herr Fromm (...der Name sagt auch schon alles...) hat nur seinen Job gemacht. Wie schade, daß es nichts Schriftliches gibt. Die Täter der "NSU" sind  nicht wesentlich blöder als ihre Auftraggeber, aber doch blöde genug, das dreckige Handwerk zu verüben. Besonders Makaber und nicht überraschend wäre, wenn sich in Kürze herausstellt, daß diese Figuren unter den Tatbestand der Scheinselbstständigkeit fallen.

PARTY STATT POLITIK. PECH FÜR DEN STAATSSCHUTZ: KAUM NACHWUCHS FÜR ECHTE NAZIS....

Dann müßte die Bundesrepublik für fast zehn Jahre Sozialleistungen nach- zahlen. Sollte uns das nachdenklich machen? Oder eher, daß es so wenig begeisterten Nazi – Nachwuchs in Deutschland gibt, daß die rechte Szene mit lauter (teilweise höchstrangigen...) V-Leuten besetzt werden muß? Und das führt uns automatisch zum GAGA – Credo: Die Irren müssen die „Normalen“ stürzen, bevor es zu spät ist.

WIE SCHADE, DAß ES NICHTS SCHRIFTLICHES GIBT.....