LIEBE IST......

LIEBE IST.....STASI LOGIK ?

Wie soll der Mensch der westlichen Wertegemeinschaft seine Währung, die Umwelt oder gar den Weltfrieden erhalten, wenn er sich schon innerhalb seiner intimsten Beziehungen den absurdesten Flausen und Phantasien hingibt. Was der Welt noch so droht läßt sich erahnen, wenn man bloß mal den schrecklichen Katalog von Dogmen herunterliest, den gefährliche Traumtänzer unter dem Menetekel „Liebe ist“ unter die Geschlechter gebracht haben. Da lesen wir mit Grausen – „Liebe ist zu wissen was der andere denkt und fühlt“. Genau so wollte das bis vor kurzem noch das Reichssicherheitshauptamt oder die Stasi verstanden wissen. Bis heute werden unter diesem Motto Telefone abgehört, Spuren im Internet und mit Navi´s Spuren auf der Straße verfolgt.

.....ZU WISSEN, WAS DER ANDERE DENKT UND FÜHLT

Merkt hier noch irgendjemand was? „Liebe ist loslassen können, jeder braucht seinen Freiraum“. Schon öffnen sich unter diesem dümmlich, halbesotherischen Segen alle Pforten zum Fremdvögeln oder zur Gütertrennung. „Liebe ist das beste Mittel, um Tränen trocknen zu lassen“. Bockmist ! Taschentücher! Die wenigen noch freilaufenden Vernünftigen wissen: Taschentücher sind das beste Mittel dafür. Außerdem beweisen die letzten 5000 Jahre Zivilisationserfahrung, daß nichts mehr als die sogenannte Liebe zum Tränenfluß der Menschen beigetragen hat.

LIEBE IST: HEULEN UND STERBEN ? HIER : ROMEO UND JULIA.

Rumgeheule, weil „er“ nicht anruft. Rumgeheule, wenn „er“ dann endlich anruft. Rumgeheule, wenn „sie“ Schluß macht. Rumgeheule, weil „sie“ nicht Schluß machen will. Rumgeheule, weil „sie“ schwanger ist. Rumgeheule, weil „sie“ keine Ahnung hat von wem. Niemals in der Geschichte der Menschheit hat Liebe Tränen getrocknet, eher noch wird sie das internationale Wasserproblem lösen! Auffällig auch immer die Herkunft dieser tragikomischen „Ge-sätzchen“.

.....ÜBER ALLES REDEN ? LEICHEN EINSAMMELN NACH DEM PROBLEMGESPRÄCH......

„Liebe ist den Einkaufsstress am Samstag gemeinsam zu meistern“. Dies ist in Wahrheit reine Schika- ne, aber nur für die armen Kerle. In diese Kategorie gehört auch der unerträgliche Spruch – „Liebe ist wenn er gut gelaunt bleibt, wenn sie zickt“. „.....über alles reden zu können....“, ist darüber hinaus fast nie „Liebe“, sondern viel mehr Geschwätzigkeit oder Tratschsucht. Die Statistik der Gerichte erteilt beredt Auskunft darüber, wieviele schwere Körperverletzungen oder Morde hätten vermieden werden können, wenn „er“ oder „sie“ im richtigen Augenblick mal nicht über alles geredet hätten.

DIE SÜSSE ZWANGSJACKE.......PASSEND FÜR TYPEN IN DER KONSUMGALEERE

Ganz schwarz wird uns vor Augen, wenn wir lesen – „Liebe ist eine süße Zwangsjacke“. Eine wahrhaft staatstragende Formel. Maßgeschneidert für ein Heer von Rudersklaven in der Konsumgaleere, deren Eigenständigkeit proportional zur Größe der Ultraflachbild- schirme abnimmt. Immerhin muß zugestanden werden, daß diese gleichfalls ultraflachen Verslein fast ausnahmslos im Zustand der Umnachtung ausgetauscht und konsumiert werden. Denn das Wenige, womöglich Einzige, was sich über „Liebe“ mit wissenschaftlicher Exaktheit sagen läßt ist dies: Liebe macht blind.

NICHT LIEBE - SONDERN KRÄTZE: HAUTREAKTION NACH DEM KÜSSEN!

Daraus ergibt sich ganz logisch eine Faustregel, wie die „Liebe ist“ – Sprüchlein zu lesen sind. Nämlich genau umgekehrt. „Liebe ist auf keinen Fall:.....“ Z.B. „....wenn ihre Küsse auf seinen Wangen brennen“ . Das ist, - richtig - , eine tragische Hauterkrankung. Oder:“......sich blind seiner Führung anzuvertrauen“. Das ist schlicht Doofheit. Oder:“......wenn man sich einfach nicht trennen kann“. Das ist nämlich Strafvollzug. Versuchen Sie es selbst. Es funktioniert immer und erweitert den Horizont. Möglicherweise in unerwünschtem Maße. Wenn plötzlich ein seltsames Unbehagen in Ihnen aufsteigt, haben Sie vermutlich gegen das ewige Gesetz verstoßen: Seinen Geliebten oder seine Geliebte soll man nicht heiraten. Schönen Tach noch.